Alotcer 5G Industrial Router für Stromkreislaufschrank

Hintergrund des Projekts

Aufgrund der Streuung des Verteilernetzes ist der Kommunikationskanal zwischen dem Schleifenschrank und der zentralen Schaltwarte zu einem großen Problem geworden. Im städtischen Verteilungsnetz mit komplexen geografischen Bedingungen wird das Kabel verwendet. Der Kommunikationsmodus des optischen Kabels ist mit hohen Investitionskosten und einem langen Bauzyklus verbunden. Mit der Entwicklung mobiler Datendienste und dem Aufkommen der 5G-Technologie bilden die Vorteile der hohen Bandbreite und der geringen Verzögerung eine gute Grundlage für die Anwendung des 5G-Netzes im Stromverteilungssystem.

GRE TAP-Topologie

 

GRE TAP-Topologie

Wie GRE TAP funktioniert

Der native GRE-Router fungiert als Server und der entfernte Router als Client. Die WAN-IP des lokalen Terminals und der Gegenstelle sind die IP-Adressen der 5G-SIM-CARDS, und die CARDS selbst müssen in der Lage sein, miteinander zu kommunizieren. Unter anderem werden die IP-Adressen von Endgeräten, die an den LAN-Anschluss aller Router angeschlossen sind, vom DHCP-Server dieses Endes vergeben, so dass die Funktionen aller entfernten DHCP-Server deaktiviert werden müssen und die LAN-Segmente aller Router nicht kollidieren dürfen.

Nach dem Aufbau des Tunnels werden die IP-Adressen aller Endgeräte durch DHCP des lokalen Routers verteilt, so dass sich alle Endgeräte-IPs im selben Netzwerksegment mit dem lokalen LAN-Port befinden und alle Endgeräte unter dem entfernten und dem lokalen Router miteinander kommunizieren können.

GRE TAP-Konfigurationsanweisungen

Lokale Konfiguration:

GRE TAP-Konfigurationsanweisung

Um GRE TAP zu konfigurieren, um 5G SIM-Karten-IP mit Remote 1, 2 und 3 hinzuzufügen, muss zuerst Telnet in den Router-Hintergrund eingegeben werden

GRE TAP konfigurieren

Login-Benutzername und Passwort sind admin

GRE TAP konfigurieren

Die Konfigurationsanweisungen lauten wie folgt:
ip link add gretap0 type gretap remote 10.10.10.2 local 10.10.10.1
ip link set gretap0 up
ifconfig gretap0 192.168.211.200
brctl addif br0 gretap0

ip link add gretap1 type gretap remote 10.10.10.3 local 10.10.10.1
ip link set gretap1 up
ifconfig gretap2 192.168.211.201
brctl addif br0 gretap1

ip link add gretap2 type gretap remote 10.10.10.4 local 10.10.10.1
ip link set gretap2 up
ifconfig gretap2 192.168.211.202
brctl addif br0 gretap2

* Der rote Teil ist die entfernte 5G SIM CARD IP und der blaue Teil ist die lokale 5G SIM CARD IP. Nur die roten und blauen Teile werden geändert, andere Änderungen sind nicht erforderlich.

Remote 1 configuration:

remote 5G SIM CARD IP

remote 5G SIM CARD IP

 

Remote 2 und 3 haben den gleichen Konfigurationsinhalt wie Remote 1.

Nach Abschluss der Konfiguration wird der Alotcer Industrie router so eingestellt, dass er automatisch die IP-Adresse unter dem LAN-Segment des Endes bezieht oder die IP-Adresse des gleichen Netzwerksegments wie das LAN des Endes manuell eingibt. An diesem Punkt können alle Endgeräte aufeinander zugreifen.

Verwandte Beiträge

Alle anzeigen
  • Projekt-Hintergrund Aufgrund der Genauigkeit und Offenheit des Positionsbestimmungs- und Zeitbestimmungssystems […]

    Continue reading
  • Hintergrund der Anwendung   Das marine meteorologische Überwachungssystem ist eine […]

    Continue reading
  • Hintergrund Der größte Teil der traditionellen Ölfelderfassung hängt vom Zeitpunkt […]

    Continue reading
  • Continue reading

Produkte